Ruderclub Germania von 1929 e.V.

Schnupperrudern immer Samstags um 15:00 Uhr

Schnupperruderkurs 2018 für Kinder und Jugendliche


In diesem Jahr führt unsere Jugendabteilung in den Sommerferien (13. bis 15.08.2018) einen Schnupperkurs für Kinder und Jugendliche durch.

Unsere erfahrenen Trainer werden Dich bei deinen ersten Schritten als Ruderer fachmännisch begleiten.

In der Mittagspause werden wir uns gemeinsam im Bootshaus bei einem guten Essen über das Erlernte austauschen.

Falls Du Lust hast, den Dortmund Ems Kanal aus der Bootsperspektive mal kennenzulernen, dann melde Dich doch einfach…

weiterlesen…

Trainingseinheit im Riemenrudern

Am 28.Mai gab es eine Einführung ins Riemen-Rudern für unsere Breitensport-Ruderer.

Regatta in Oberhausen

Endlich geht es wieder los…
Der für uns traditionelle Regatta Auftakt in Oberhausen am 1.Mai 2018 startete sehr kalt und stürmisch, man traf zwar keine Eisbären, aber gewundert hätte es uns auch nicht…
Für die A-Junioren starteten Nikolas Schackmann und Nico Siedlaczek im Doppelzweier und konnten dieses Rennen auch eindeutig für sich entscheiden. Des Weiteren startete Nicolas, mittlerweile bei Sonnenschein im Einer und gewann auch dieses Rennen souverän.
Für die B-Junioren war erstmals Mohammed Lahmain dabei und sicherte sich einen guten zweiten Platz.
Jungs ihr wart super!
Meinung der Mannschaft: „So kann es gerne weitergehen!“.

S. Görtz

Mitgliederversammlung 2018

30 Mitglieder des Ruderclubs saßen am Samstag, dem 14.04.2018, im Saal des städtischen Bootshauses am Dortmund-Ems-Kanal. Es stehen Vorstandswahlen an.
Als neue stellvertretende Vorsitzende für den Bereich Finanzen wurde Felia Gradetzke – eine junge Studentin – einstimmig gewählt. Sie will frischen Wind in den Club bringen. Eine – heute nicht mehr selbstverständliche – Bereitschaft für ein Ehrenamt.
Wiedergewählt wurde Andreas Paul als stellvertretener Vorsitzender für den Bereich Sport. Bereits seit 4 Jahren füllt Andreas sein Amt perfekt aus und steht somit dem Club für weitere 2 Jahre zur Verfügung.

weiterlesen…

Schnupperkurse für Erwachsene und Familien 2018

Auch in diesem Jahr führen wir einen Ruderschnupperkurs für Erwachsene sowie einen Kurs für Familien an unserem Bootshaus am Dortmund-Ems-Kanal durch.

Kurs für die Erwachsenen

20.04.2018 – 17 bis 19 Uhr
21.04.2018 – 10 bis 12 Uhr sowie 13 bis 15 Uhr
28.04.2018 – 10 bis 12 Uhr

Teilnehmerbeitrag 40 €

Familienschnupperkurs (maximal 4 Personen ab ca. 10 Jahren)

02.06.2018 – 10 bis 12 Uhr sowie 13 bis 15 Uhr
03.06.2018 – 10 bis 12 Uhr
16.06.2018 – 13 bis 15 Uhr

Teilnehmerbeitrag 75 €
(für eine Familie mit bis zu 4 Personen)

weiterlesen…

Eis auf dem Kanal – Frühjahr im Anmarsch

Noch verbietet den Ruderern des RC Germania Dortmund das Eis Ihren Lieblingssport auf dem Dortmund-Ems-Kanal.
Die Pläne für die Sommersaison 2018 stehen jedoch schon und alle erwarten sehnsüchtig den Beginn des neuen Sommerruderjahres.

Ab dem 31.03.2018 kann jeder bei uns jeden Samstag um 15 Uhr und jeden Donnerstag um 17:30 Uhr schnuppern, um zu testen, ob der Rudersport nicht eine ideale Sportart für ihn ist.
Es können Erwachsene, Familien und Jugendliche ( ab ca. 10 Jahren ) das Rudern erlernen. ( Einzige Voraussetzung ist, dass man schwimmen kann.)

Die “ Alten Herren “ starten das Ruderjahr 2018

Es ist Freitag-Abend, 26. Januar  19 Uhr, dunkel und ungemütlich draußen. 15 Herren treffen sich in den Clubräumen des Ruderclub Germania um das Ruderjahr 2018 mit dem traditionellen Herrenabend zu beginnen.

Nach dem Adventsfrühstück und dem Silvesterrudern mit anschließendem Sekt und Berlinern schon die dritte gemütlich Runde, um den langen Winter zu erhellen, bis es  bald mit dem Rudern wieder richtig los geht. Die Teilnehmer können zwar bestellen, was Sie wollen, jedoch gibt es immer Grünkohl mit Bartkartoffeln, Mettwürstchen und Fleisch. Eine Ausnahme ist hier nur Klaus, der bekommt von Jutta ein Steak und Salat.

weiterlesen…

Kein Ruderbetrieb

Am

Samstag, den 02.12.2017 und
Sonntag, den 03.12.2017

findet aufgrund der Dortmunder Langstrecken-Regatta kein Ruderbetrieb ( Allgemeiner Ruderbetrieb, Schnupperrudern und Ausbildung ) statt.

Die Trainingsmannschaft spricht sich bitte mit dem Trainer ab.

Wir bitten Euch, das Ruderverbot im Sinne des sportlichen Miteinander der Wassersportler zu beachten.

Wanderung statt Wanderfahrt

Da die am 11. November 2017 geplante Winterwanderfahrt nach Datteln in den Regen zu fallen drohte, wich die Gruppe auf ein Alternativprogramm aus. So wurde die Fahrt kurzerhand zu einer Wanderung zu Fuß umfunktioniert.

Hauptattraktion der rund 20 km langen Wanderung war der stillgelegte, ehemalige Kanal „Alte Fahrt“. Dieser reizte besonders durch seine verwilderte Natur. Zwischendurch kehrte die Wandergruppe in Olfen ein, um sich mit Heißgetränken und Waffeln zu stärken. Nach einer weiteren Etappe wurde schließlich das Hotel erreicht, wo auch der Abend gemeinsam in gemütlicher Atmosphäre verbracht wurde.

Wir freuen uns auf weitere Wanderfahrten!

In stiller Trauer

In stiller Trauer nehmen wir Abschied von unserem langjährigen Vereins- und Ehrenmitglied

Heinz Bisplinghoff † 19.10.2017

Heinz Bisplinghoff wurde 1929, im Gründungsjahr des Ruderclub Germania Dortmund, geboren.

Im Juli 1947, mit 18 Jahren, wurde er Mitglied des RC Germania. Bedingt durch die politischen Verwerfungen in der Zeit von 1933 – 1945 wurde der RC Germania damals mit anderen Wassersportvereinen zwangsweise „zusammengeschlossen“ und verlor dadurch seine Eigenständigkeit. Nach Neugründung des Vereins 1947 hat sich Heinz Bisplinghoff, zusammen mit allen anderen damaligen Clubmitgliedern, sehr aktiv an der Reparatur des durch Kriegseinwirkungen beschädigten Bootshauses beteiligt. Bereits 1948 wurde er erfolgreiches Mitglied der Regattamannschaft des RC Germania.

Im Verein gehörte er in allen Jahren seiner Mitgliedschaft zu den sehr Verlässlichen. Wenn es etwas zu tun gab, war er zur Stelle. Für seine Verdienste beim Wiederaufbau des Vereins und für seine vielfältigen ehrenamtlichen Tätigkeiten in verschiedenen Bereichen wurde ihm im Jahr 2004 die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Wir werden unseren Ruderkameraden immer als vorbildlichen und besonnenen Menschen in Erinnerung behalten.