Ruderclub Germania von 1929 e.V.

LVM wird neuer Germania-Sponsor

06.09.2021

Der RC Germania freut sich über einen neuen Sponsor. Ab sofort unterstützt die LVM-Versicherungsagentur Benjamin Lindpere mit Sitz in Eving unseren Verein mit einer großzügigen finanziellen Zuwendung. Im Zuge der Zusammenarbeit wurde der Jugendabteilung am Wochenende ein neuer Satz Trainingspullover überreicht, den die Germania-Athleten dann auch gleich anprobierten.

Die Unterstützung durch die LVM soll vor allem der Nachwuchsarbeit im Verein zugutekommen, die nach einer längeren Phase coronabedingter Einschränkungen gerade wieder richtig Fahrt aufnimmt. „Wir planen die Anschaffung einiger neuer Boote, um die Trainingsbedingungen für unsere Jugend weiter zu verbessern. Die Kooperation mit der LVM-Versicherungsagentur Benjamin Lindpere verbessert unsere Möglichkeiten dabei ganz erheblich“, erklärte der Vorsitzende des RC Germania Uwe Lechtenfeld am Rande eines Präsentationstermins.

Weitere Informationen zu den Sponsoren des Vereins finden sich hier.

06.09.2021

Hurra! Landessieger NRW 2021 im Doppelzweier!

22.08.2021

« von 2 »

Am Wochenende 21./22. August 2021 fand der Landeswettbewerb NRW im Jungen- und Mädchenrudern auf dem Gelände des Rudervereins Bochum und des Ruderclubs Witten statt.
Vom RC Germania von 1929 Dortmund e.V. nahmen 3 Athleten daran teil.
Der erste Tag begann mit einer 3 km Langstrecke, welche Luis Rübenstrunk und Moritz Loske im Doppelzweier Jungen 12/13 Jahre gewonnen haben. Johann Dörfl trat im Einer der 14 Jährigen an und belegte dort unter 21 Teilnehmern den sechsten Platz.
Es folgte für alle der Zusatzwettbewerb in Sachen Geschicklichkeit und Koordination, wie z.B. Hindernislauf, Hockey-Slalom mit Torschuss, Medizinballweitwurf, Pedalofahren usw..
Der Sonntag brachte dann für alle drei Sportler die Rennstrecke über 1000m. Johann Dörfl erreichte hierbei und in der Gesamtwertung den neunten Platz.
Luis Rübenstrunk und Moritz Loske im Doppelzweier waren auch auf 1000m unschlagbar und fuhren im Gesamtergebnis den Landessieg in ihrer Klasse ein.
Wir gratulieren Euch ganz herzlich!
Das Team vom RCG

22.08.2021

25. Deutsche Ergometermeisterschaften – erstmalig offen und virtuell

14.02.2021

 

Am 14. Februar hat Moritz Loske vom RC Germania Dortmund bei den 25. Deutschen Ruderergometer Meisterschaften einen hervorragenden 4. Platz  unter 35 bundesweiten Teilnehmern erreicht!

Wir gratulieren!!!

In diesem Jahr musste der Wettkampf online stattfinden und nicht wie gewohnt in Essen-Kettwig. Die Teilnehmer starteten erstmalig entweder aus ihren Bootshäusern oder von zu Hause, aufgrund der Corona Pandemie.

Es gab das eine oder andere technische Problem und wir hoffen, dass wir in 2022 wieder wie gewohnt in Essen-Kettwig starten dürfen!

Landeswettbewerb 2020 Krefeld Tag 2

04.10.2020

Luis und Johann haben ihren Vorlauf gewonnen und sind somit im Finale!

Wir drücken die Daumen!!!

Hat sich gelohnt…Luis und Johann gewinnen im Doppelzweier die Bronzemedaille beim Landeswettbewerb 2020 in Krefeld!

Herzlichen Glückwunsch!

Landeswettbewerb 2020 Krefeld Tag 1

03.10.2020

Live Ticker vom Elfrather See:

Moritz konnte sich als Dritter im Vorlauf für das Finale des Landeswettbewerbs 2020 qualifizieren.

Wir drücken weiter die Daumen!

FORTSETZUNG:

Moritz gewinnt die Silbermedaille im Landeswettbewerb 2020!

Herzlichen Glückwunsch an den Vize-Landesmeister!

Super Ergebnis in Krefeld …

20.09.2020

Herzlichen Glückwunsch an Moritz und Luis!

Bei 6 Starts, 3 Siege und 3x 2. Platz bei bis zu 5 Gegnern!

Auch unsere Junioren Simon und Leander haben sich tapfer geschlagen und fuhren am Samstag einen guten 3.  Platz in der LK I im Doppelzweier ein.

Jungs, wir sind stolz auf Euch!

Weiterlesen…

“25. NWRV Indoor-Cup” – “Deutsche Indoor-Rowing Meisterschaften”

02.02.2020

Am 02.02.2020 gingen 4 Sportler des Ruderclub Germania Dortmund beim Indoor-Cup 2020 in Essen-Kettwig an den Start.

Weiterlesen…

NWRV-Langstrecke in Dortmund 2019

30.11.2019

Nach einer langen und beschwerlichen Anreise erreichten wir den Regattaplatz des RC Hansa von 1898 e.V. Dortmund.  😉

Bei eiskaltem Traumwetter gingen Simon Buschmann und Leander Eberwein bei km 7.8 an den Start und wurden auf der Langstreckenregatta des NWRV über 6km bei den  JM 2xB Lg fünfter von 11 gestarteten Booten!

Eine starke Leistung Jungs!

 

Abrudern 2019 … oder das Ende der Sommersaison …

30.09.2019

Am Sonntag 29.09.2019 fand das “Abrudern/-paddeln 2019” der Wassersportvereine am Dortmund-Ems-Kanal statt. Gastgeber dieses mal waren wir, der RC Germania Dortmund!
Weiterlesen…

Regatta in Mülheim 28.09.2019

28.09.2019


Johann & Luis mit ihren beiden Trainern
Strahlende Sieger der Langstrecke (2km) im Jungen Doppelzweier auf ihrer 1. Regatta. Die beiden konnten sich gegen 7 weitere Boote durchsetzen.
Herzlichen Glückwunsch!


Auch die “Großen” Simon und Leander waren erfolgreich. Im Doppelzweier sicherten sie sich den 2. Platz auf der Langstrecke (3km). Auch euch herzlichen Glückwunsch!

20.06.2019 4 Siege bei der Regatta in Essen-Kupferdreh

20.06.2019

Der erste Sieg ist sicher! Herzlichen Glückwunsch Simon!

Weiterlesen…

Eröffnung der Regatta-Saison 2019

03.05.2019

Traditionell fuhr ein Teil unserer Rennmanschaft am 1. Mai zur 45. JuM-Regatta nach Oberhausen. Hierbei handelt es sich um einen Normalstrecken-Wettbewerb über 1000m. Unsere beiden Renn-Jungs Leander und Simon nahmen an insgesamt 3 Wettbewerben teil (jeweils im Einer und zusammen im Doppelzweier) und sicherten sich jedesmal den 2. Platz! Für Leander war es die 1. Regatta!

Weiter so……!

Regatta in Oberhausen

01.05.2018

Endlich geht es wieder los…
Der für uns traditionelle Regatta Auftakt in Oberhausen am 1.Mai 2018 startete sehr kalt und stürmisch, man traf zwar keine Eisbären, aber gewundert hätte es uns auch nicht…
Für die A-Junioren starteten Nikolas Schackmann und Nico Siedlaczek im Doppelzweier und konnten dieses Rennen auch eindeutig für sich entscheiden. Des Weiteren startete Nicolas, mittlerweile bei Sonnenschein im Einer und gewann auch dieses Rennen souverän.
Für die B-Junioren war erstmals Mohammed Lahmain dabei und sicherte sich einen guten zweiten Platz.
Jungs ihr wart super!
Meinung der Mannschaft: “So kann es gerne weitergehen!”.

S. Görtz

Ältere Artikel »