Ruderclub Germania von 1929 e.V.

Jahresrückblick 2021

Das Jahr 2021 startet im Lockdown.

Zum Glück gibt es viele Angebote online!

Online “Hallensport MPG”, online Yoga, online Kaffeeklatsch, online Spielerunde bis hin zum offiziellen Online Ergo Cup 2021, bei dem Moritz den 4. Platz belegt.

Ende Januar ist auch Individualsport wieder möglich.

Der Februar wird winterlich mit Eis und Schnee und auch der alljährliche Bootsführer Lehrgang für neue Bootsführer findet erstmals online statt!

Im März startet endlich wieder das Kinder-Training, die Erwachsenen dürfen weiter nur mit max. 2 Haushalten max. Familien-Vierer fahren.

Im April ist unser langjähriges Mitglied Horst Vopel verstorben. Auch heute möchten wir seiner nochmals gedenken.

Am 12. Juni 2021 beginnt endlich wieder eine fast normale Rudersaison, wenn man von Personen-Begrenzungen und Maskenpflicht mal absieht.  😉   Endlich wieder Training für ALLE!

Direkt im Juli versuchen wir die obligatorische “Henrichenburg-Fahrt”, kommen bis km 7,8 und schaffen es gerade noch vor dem Unwetter zurück an den Steg. Gegrillt wird in der Bootshalle.

Der Monat endet mit unserem Ste(ak)gfest 2021 mit 2 Bootstaufen, endlich mal wieder ein bisschen Vereinsleben mit einem Hauch Normalität.

Im August gibt es eine Wochenend-Wanderfahrt an die Bigge Talsperre bei traumhaftem Wetter.

Des weiteren treten Luis und Moritz beim Landeswettbewerb in Bochum/Witten an und werden Landessieger!

Ende August findet auch wieder der traditionelle Ruderkurs statt, mit vielen neuen Ruderern, einziges Manko … das Wetter, von Tag zu Tag wird es nasser.   😉

Anfang September findet die lange verschobene JHV statt, Uwe wird erneut zum 1. Vorsitzenden gewählt und die LVM Agentur Benjamin Lindpere offiziell als Sponsor bekannt gegeben. Der RCG startet ausnahmsweise mal zu einer Kanu-Tour auf der Ruhr im schönsten Sonnenschein. Super … aber wir bleiben langfristig doch beim Rudern.

Es folgen 2 erfolgreiche Regatten in Krefeld und ein Ausflug der Ruderjugend ins Spaßbad nach Oberhausen.

Im November findet das Abrudern beim FS98 in großer Runde statt und die erste Germania Ladies Night wird geboren.

Das komplett geplante Adventsfrühstück muss Pandemie bedingt abgesagt werden…schon wieder!

Und auch das Silvester Rudern kann in der gewohnten Form nicht stattfinden, stattdessen werden wir trotzdem im Rahmen einer letzten Trainingseinheit in ein hoffentlich tolles Jahr 2022 rudern!

Hoffentlich wieder mit vielen Wanderfahrten, Regatten, Festen und ohne Lockdowns!