Ruderclub Germania von 1929 e.V.

Anpassung der Hygieneregeln

Seit knapp zwei Wochen läuft beim RC Germania eine Art Notbetrieb mit vergleichsweise strengen Corona-bedingten Auflagen. Wir freuen uns sehr, dass das Angebot zur Wiederaufnahme des Ruderbetriebs gut angenommen wurde. In der Zwischenzeit hat das Land NRW seine Coronaschutzverordnung aktualisiert. Auf der Grundlage der neuen rechtlichen Rahmenbedingungen können wir auch das Hygienekonzept des Vereins in einigen Punkten anpassen. Die Neuerungen betreffen unter anderem die maximal mögliche Personenzahl in den einzelnen Trainingseinheiten, die Nutzung von Mannschaftsbooten und die Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Alle Details sind dem ausführlichen Konzept zu entnehmen, das der Vorstand per Rundmail an die Vereinsmitglieder verschickt hat und das auch im internen Bereich der Vereinswebsite abrufbar ist. Das neue Konzept tritt am Samstag, 27. Juni, in Kraft.
Bitte beachtet, dass eine Teilnahme am Trainingsbetrieb nach wie vor nur nach namentlicher Anmeldung im digitalen Fahrtenbuch auf der Website möglich ist. Wer einen Ruderplatz gebucht hat, diesen aber nicht wahrnehmen kann, sollte ihn aus Gründen der Fairness möglichst frühzeitig wieder freigeben. Und das Wichtigste: Bitte kommt nur zum Training, wenn Ihr Euch vollständig gesund fühlt!
Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen am Steg!