Ruderclub Germania von 1929 e.V.

Germania Ruderer auf Erfolgskurs

Der RC Germania bei der Regatter in Bochum/Witten

Der RC Germania bei der Regatter in Bochum/Witten

Am vergangenen Wochenende fand auf der Ruhr bei Bochum/Witten die regional wichtigste Regatta der 11 – 14 Jährigen statt. Ziel dieser Regatta ist es die beiden besten Boote der jeweiligen Alters- und Bootsklasse herauszufiltern und anschließend für das NRW Team auf dem Bundeswettbewerb starten zu lassen.
In diesem Jahr gingen 4 Sportler des RC Germania jeweils im Einer an den Start.

Gianluca Paul und Falk Handke platzierten sich in einem großen Starterfeld nach den 4 abgefragten Disziplinen auf Plätzen 8 und 11. Marlo Pniok (13 Jahre) wurde in den ersten Disziplinen, der 3000m Ruderstrecke, der 1000m Rennstrecke und dem Koordinationstest I jeweils 2.ter und gewann sogar den Koordinationstest II. Die Summe dieser tollen Leistung brachte ihm am Ende des Wochenendes den Titel des Fize-Landesmeisters. Er sicherte sich damit das Teilnehmerticket für das NRW Team auf dem Bundeswettbewerb in Hamburg. Noch erfolgreicher und in allen 4 Disziplinen auf Platz 1 war Lena Kobold (14 Jahre). Sie fuhr ihrer Gegnerin auf 3000m über 2min voraus und auch auf der Rennstrecke dominierte sie das Rennen spielend. Sie ist schnellstes 14Jährigens Mädchen im Einer(Leichtgewicht)und damit Landessiegerin NRW. Auch sie wird zusammen mit Marlo Pniok und ihrer Trainerin Felicitas Reck vom 4.-7.7.nach Hamburg fahren und dort für das Team des Nordrheinwestfälischen Ruderverbandes an den Start gehen.